Sectora – Entwicklung eines Schriftfonts

Die Idee bei der Entstehung der Sectora war es, einen aufgebrochenen serifenbetonten Font zu gestalten. So weist die Sectora eine Art Patchwork-Identity auf: Jeder Buchstabe geht von einer serifenbetonten Grundform aus und mutiert in eine serifenlose Groteskform.
 

Die Serifen verleihen dem Schriftfont Stand und Gewicht, die serifenlosen Elemente brechen die traditionelle Schriftform auf. Die Kombination aus beidem macht die Schrift eindrücklich und wiedererkennbar.

Ausgezeichnet im Typodarium

Der Schriftfont Sectora des Kölner Designbüros CGN Corporate ist Teil des Typodariums 2012. Der vom Herrmann Schmidt Verlag produzierte Abreißkalender präsentiert 366 neue Schriftarten von Designern und Büros aus 30 Ländern.

KONTAKT & INFOS

CGN Corporate

Visual Identity & Design

CGN Corporate

Peter Korthals, Dipl. Designer
Hans-Willy-Mertens-Str. 2
50858 Köln

 

Download Profile

CGN Corporate:
Kompakte Infos zu Büro, Kompetenzen und Portfolio

 

@ 2018 // CGN Corporate, Köln

CGN